AngeboteTop ProdukteHotline: +49(0)5652 / 92 900 75Anmelden

4.25 € inkl. 19% MwSt. zzgl. Versand


[KP 058]

Anatomische Lehrtafel \"Die untere Extremität 34 x 24\"
Unsere untere Extremität

Auf diesem Poster werden die verschiedenen Gelenke des Beines näher erläutert und ausführlich dargestellt.
Beginnend mit dem Hüftgelenk, über das Knie- bis zum Fußgelenk.
Mit ihren jeweiligen Bändern, Sehnen, Schmierstoffen, Kapseln, Pfannen ...

Eine kleine Teilbetrachtung zu den Gelenken der unteren Extremität:

Der Oberschenkel ist der obere Teil des Beines zwischen Hüfte und Knie, bzw. zwischen Gesäß und Unterschenkel.
Seine stark ausgeprägte Muskulatur dient vor allem der Fortbewegung und der Statik wobei das Bewegungsausmaß im Hüft- und Kniegelenk naturgemäß deutlich geringer ausgeprägt ist als am Oberarm.
Der Oberschenkelknochen (Femur) ist der längste Röhrenknochen des menschlichen Körpers.

Der Unterschenkel ist ein weiterer Teil des Beines und liegt zwischen Fuß und Oberschenkel. Über entsprechende Gelenke sind diese Teile miteinander verbunden.
Auch er dient vor allem der Fortbewegung und der Statik, sodass der Mensch sicher stehen und gehen kann.
Zudem sind die Muskeln des Unterschenkels zum größten Teil auch für die Bewegung des Fußes und der Zehen verantwortlich, wodurch das sichere Laufen gewährleistet ist.
Der Unterschenkel besteht aus zwei knöchernen Anteilen, dem Wadenbein (Fibula) und dem Schienbein (Tibia).
In gelenkiger Verbindung mit dem Oberschenkel steht jedoch nur das Schienbein. Dieses ist deutlich kräftiger und funktionell wichtiger als das Wadenbein.
Das Schienbein trägt das statische Gewicht und stellt die gelenkige Verbindung zu den angrenzenden Strukturen dar.

Dazwischen liegt das Kniegelenk.
Es ist das größte und am meisten beanspruchte Gelenk des menschlichen Körpers. Dementsprechend ist das Knie auch das am häufigsten verletzte Gelenk.
Beim Kniegelenk handelt es sich um ein so genanntes Drehscharniergelenk. Das bedeutet, daß das Kniegelenk sowohl gebeugt, als auch gedreht werden kann
Das Kniegelenk wird aus drei Knochen gebildet, dem Oberschenkelknochen (Femur), dem Schienbein (Tibia) und der Kniescheibe (Patella). Das Wadenbein (Fibula) ist, wie schon erwähnt, nicht am Kniegelenk beteiligt.

Zum Fußgelenk mit seinen vielen vielen Sehnen kommen wir später.

Format:
34 x 24 cm

Dieses Motiv haben wir auch in den Maßen 70 x 100 cm,
Dazu klicken Sie bitte hier.
Bewertungen
Sprachen
german English
Währungen