AngeboteTop ProdukteHotline: +49(0)5652 / 92 900 75Anmelden

10.00 € inkl. 7% MwSt. zzgl. Versand


[GR 512]

Grossposter \"Die Erde\"
Auf diesem Poster zeigen wir die einzige echte fotografische Aufnahme der Voll-Erde, bei denen größere Kontinente zu sehen sind (aufgenommen von Apollo17 am 07. Dezember 1972, also im Südsommer, die antarktische Küste ist eisfrei).
Es gibt noch ein weiteres echtes Foto von einer Sonde, das Australien zeigt, aber alle anderen fotografischen Bilder sind Fälschungen. Auf unserem Poster werden außerdem Aufnahmen einiger ausgewählter Regionen aus dem Weltraum gezeigt.

Die Erde umkreist die Sonne auf einer elliptischen Bahn.
Der sonnenfernste Punkt der Umlaufbahn, das Aphel, und der sonnennächste Punkt, das Perihel, sind die beiden Endpunkte der Hauptachse der Ellipse.
Die Bahngeschwindigkeit beträgt im Mittel 29,78 km/s ( im Perihel 30,29 km/s und im Aphel 29,29 km/s).
Somit legt der Planet eine Strecke von der Größe seines Durchmessers in gut sieben Minuten zurück.

Nach seismischen Messungen ist die Erde hauptsächlich aus drei Schalen aufgebaut: Aus dem Erdkern, dem Erdmantel und der Erdkruste.
Die Erdkruste und der oberste Teil des oberen Mantels bilden zusammen die so genannte Lithosphäre. Sie ist zwischen 50 und 100 km dick und zergliedert sich in große und kleinere tektonische Einheiten, die Platten.
Die Plattentektonik nun ist die grundlegende Theorie der Geowissenschaften über die großräumigen tektonischen Vorgänge in der Lithosphäre (Erdkruste und oberster Erdmantel).
Sie ist Teil der Theorien über die endogene Dynamik der Erde. Endogen (= griech. im Inneren erzeugt) bedeutet, dass etwas aus inneren Ursachen entsteht oder aus dem Inneren eines Systems heraus nach innen oder außen wirkt. Das Gegenteil ist exogen.
Die Plattentektonik beschreibt die Bewegungen der Lithosphärenplatten („Kontinentalverschiebung“) und die daraus folgenden geologischen Phänomene.
Zu ihnen zählen die Entstehung von Faltengebirgen (Orogenese) und Tiefseerinnen durch den Druck der sich bewegenden Platten.
Diese großräumigen Deformationen führen zu sekundären Phänomenen, wie Vulkanismus oder Erdbeben, die ihrerseits wiederum Tsunamis auslösen können.

Das war einiges Wissenswerte über unsere Erde.
Was fehlt ist: sie ist einfach ein schöner Planet.
Und der einzige, den wir haben.

Format: 131 x 105 cm, Farbdruck auf umweltfreundlichem 180g-Papier
Mit Mattlack beschichtet.
Bewertungen
Sprachen
german English
Währungen