AngeboteTop ProdukteHotline: +49(0)5652 / 92 900 75Anmelden

7.50 € inkl. 7% MwSt. zzgl. Versand


[FP 565]

Bio-Poster \"Maria Sybilla Merian I\" Dezember bis April
Dezember bis April

Mit 13 Jahren entdeckte Maria Sibylla Merian auf dem Dachboden ihres Elternhauses in Frankfurt, dass sich Raupen, die sie mit Blättern fütterte, in Puppen verwandelten, aus denen dann Schmetterlinge schlüpften. Zu dieser Zeit (1660) hatten die Menschen noch Angst vor dem "Teufelsgetier", das nach dem Volksglauben aus Schlamm von selbst entstand. Dank ihrer künstlerischen Begabung konnte sie die Zusammenhänge zwischen Insekt und Pflanze zu Papier bringen, lernte Kupferstechen und brachte in den folgenden Jahrzehnten mehrere Werke über europäische Pflanzen und Insekten heraus.
Später lebte sie in Holland, wo sie in Naturalienkabinetten exotische Falter aus fremden tropischen Ländern zu Gesicht bekam. Ob diese auch wie die europäischen Arten aus Raupen und Puppen hervorgingen? Und wie diese wohl aussahen? Noch nie hatte jemand versucht, das herauszufinden.
Jahrelang malte sie Blumen für reiche Bürger und sparte so für ihren Lebenstraum, der ihr Alterswerk werden sollte: eine abenteuerliche Reise ins ferne Südamerika.
1699 war es soweit. Mit ihrer Tochter segelte sie nach Surinam, die Kolonie, die Holland ein paar Jahrzehnte vorher von den Engländern im Tausch gegen das heutige New York bekommen hatte. Trotz größter Strapazen bei tropisch-schwüler Hitze gingen die beiden Frauen, hundert Jahre vor Humboldt, an ihre naturkundlichen Forschungen. 1705 konnten sie schliesslich die Ergebnisse ihrer Surinam-Studien veröffentlichen. Viele der abgebildeten Tiere waren in Europa bis dahin völlig unbekannt und bei einigen Schmetterlingen Surinams sind sogar bis heute die Raupen und Puppen nur aus dem Werk Merians bekannt. Ihre Arbeit von 1705 ist nicht nur an Schönheit kaum zu übertreffen, sondern entspricht durch ihre Präzision in weiten Teilen heutigem wissenschaftlichen Standard.

Querformat DIN A 1 (841 x594 mm), Copyright © 2001, Farbdruck auf schwerem, umweltfreundlichem 100g-Papier, mit Mattlack beschichtet.

Bewertungen
Sprachen
german English
Währungen