AngeboteTop ProdukteHotline: +49(0)5652 / 92 900 75Anmelden

4.14 € inkl. 16% MwSt. zzgl. Versand


[KP 051]

Anatomische Lehrtafel \"Beckenbodengymnastik 34 x 24\"
Beckenbodengymnastik

Der Beckenboden lässt sich, wie jede andere Muskelgruppe auch, durch regelmäßige Übungen gezielt trainieren. Auf diese Weise können Inkontinenz und Blasenschwäche vorgebeugt oder sogar wegtrainiert werden. Auch kann ein gut trainierter Beckenboden Frauen helfen, ihren Orgasmus besser zu kontrollieren oder intensivere Orgasmen zu erhalten. Ein gezieltes Beckenbodentraining gestaltet sich für viele Menschen jedoch als schwierig, da es sich um im Körperinnern verborgene Muskelgruppen handelt. Dieses Poster zeigt einfache aber effektive Übungen, die helfen, diese „versteckten“ Muskeln aktiv anzuspannen oder zu entspannen und so zu trainieren.


Die Skelettmuskulatur im Bereich des Beckenbodens wird als Beckenbodenmuskulatur bezeichnet. Sie unterstützt die Schließmuskeln von Harnblase und Anus und sichert die Lage der inneren Organe. Sowohl bei Frauen als auch bei Männern ist ein Anspannen des Beckenbodens notwendig für die Aufrechterhaltung der Kontinenz. Eine Entspannung des Beckenbodens ist hingegen Voraussetzung für Stuhlgang und Wasserlassen. Beim Lachen, Niesen, Husten oder dem Heben schwerer Gegenstände muss der Beckenboden reflektorisch gehalten werden, da es sonst zum unwillkürlichen Urinverlust kommen kann. Übergewicht, Fehlhaltungen und Fehlbelastungen, Operationen, nachlassende Gewebefestigkeit im Alter, aber auch Geburten bei der Frau können jedoch die Beckenbodenmuskulatur schwächen. Auch für eine erfüllte Sexualität ist eine gesunde Beckenbodenmuskulatur notwendig: Bei Frauen ist eine Entspannung des Beckenbodens Grundvoraussetzung für den Geschlechtsverkehr, bei Männern für eine Erektion. Ein pulsierender Wechsel zwischen Anspannung und Entspannung wird beim Orgasmus beobachtet. Format:
32 x 24 cm
Bewertungen
Sprachen
german English
Währungen