AngeboteTop ProdukteHotline: +49(0)5652 / 92 900 75Anmelden

4.25 € inkl. 19% MwSt. zzgl. Versand


[KP 055]

Anatomische Lehrtafel \"Haut - Haare - Nägel 34 x 24\"
Ein wesentlicher Unterschied zwischen Menschen und ihren Verwandten, den anderen Säugetieren, besteht in dem Ausmaß und der Dichte ihrer Behaarung (Haare), auch wenn diese von Mensch zu Mensch stark variieren kann.
Diese hat im Laufe der menschlichen Entwicklung viele ihrer ursprünglichen Funktionen, wie Temperaturausgleich und Schutz, verloren.

Eine Funktion hat sie allerdings beibehalten: Haare, vor allem das Kopfhaar, sind wichtiger Teil des äußeren Erscheinungsbildes und damit der Wirkung auf die Umwelt.
Obwohl man es an den meisten Stellen fast nicht sehen kann, so ist auch der Mensch fast vollständig behaart (Haare).
Ausnahmen bilden vor allem Handflächen und Fußsohlen. Diese sind von so genannter Leistenhaut bedeckt.

Betrachtet man die Haut genauer oder mit einer Lupe, so wird ein feines Relief sichtbar.
Nach diesem wird die Haut in zwei Typen unterschieden.

Die Leistenhaut tritt an den Fingern, der Handinnenseite und der Fußsohle auf.
Die Epidermis zeigt hier feine Papillarlinien (Hautleisten), die dadurch entstehen, dass sich die Lederhautpapillen in Längsreihen anordnen.
Diese Leisten bilden ein individuelles Muster aus verschiedenen geometrischen Figuren (Wirbel, Bogen, Schleife, Doppelschleife). Diese Muster werden bei der Daktyloskopie (Fingerabdruckerkennung) kriminaltechnisch als eine Form der biometrischen Daten genutzt.

Die Felderhaut bedeckt die übrigen Hautbereiche. Hier zeigt die Oberfläche durch feine Furchen abgegrenzte rhombische Felder. Die Furchen entstehen an den papillenfreien Epidermisbereichen und verstreichen bei stärkerer Hautspannung. Sie dienen als Reservefalten, da die Oberhaut weniger dehnungsfähig ist als die Lederhaut.

Leistenhaut und Felderhaut-Haare sind die beherrschenden Objekte auf diesem Poster.
Sie sind sehr detailliert gezeichnet und beschrieben.
Ferner sehen wir eine aufschlussreiche Abbildung eines Fingernagels.
Daneben werden verschiedene Phasen einer Wundheilung, die Veränderungen der Haut unter UV Einwirkung, Phasen des Haarwachstums und der Erkrankung der Talgdrüsen gezeigt.
Immer aufwendig und detailgetreu.

Format:
34 x 24 cm, laminiert.

Dieses Motiv haben wir auch in den Maßen 70 x 100 cm,
Dazu klicken Sie bitte hier.
Bewertungen
Sprachen
german English
Währungen