AngeboteTop ProdukteHotline: +49(0)5652 / 92 900 75Anmelden

7.50 € inkl. 7% MwSt. zzgl. Versand


[FP 706]

Astro-Poster \"Planet Uranus\"
Uranus ist der siebte Planet im Sonnensystem - von der Sonne aus gesehen – und ist durchschnittlichen 2,9 Milliarden km von der Sonne entfernt.
Er wurde 1781 von Wilhelm Herschel entdeckt und ist nach dem griechischen Himmelsgott Uranos benannt.
Der Durchmesser des Gasplaneten ist mit über 51.000 km mehr als viermal so groß wie der der Erde.
Aufgrund von Eisvorkommen im Inneren werden Uranus und Neptun auch „Eisriesen“ genannt.

Die Bahnebene ist nur wenig gegen die Erdbahnebene geneigt und hat im Vergleich mit den anderen Planeten die geringste Inklination (Die Bahnneigung oder Inklination eines Himmelskörpers ist in der Himmelsmechanik der Winkel zwischen seiner Bahnebene und einer Referenzebene.).
Für einen Umlauf um die Sonne benötigt Uranus etwa 84 Jahre und bei einer mittleren Bahngeschwindigkeit von 6,81 km/s braucht er rund zwei Stunden, um seinen eigenen Durchmesser zurückzulegen (die Erde hat eine Bahngeschwindigkeit von 29,79 km/s und braucht etwa sieben Minuten).

Die bisher einzige Raumsonde, die Uranus besuchte, war Voyager 2.
Sie startete am 20. August 1977. Auf ihrer Grand Tour zu allen vier Riesenplaneten vollführte sie 1979 am Jupiter einen Swing-by zum Saturn, an dem sie 1981 weiteren Schwung in Richtung Uranus nahm.
Den passierte sie am 24. Januar 1986 und übermittelte die meisten der heute von ihm bekannten Bilder und Daten. Ihre Signale vom Uranus erreichten die Erde erst nach zwei Stunden und 45 Minuten.
Beim Vorbeiflug der Raumsonde wurden zehn weitere Monde entdeckt.
Es sind 27 Monde des Uranus bekannt. Ihre Durchmesser liegen zwischen 10 und 1600 km.

Er ist der einzige Planet im Sonnensystem, dessen Rotationsachse annähernd auf der Bahnebene liegt.
Die Ursache dieser starken Achsneigung ist unbekannt.
Eine weit verbreitete Hypothese nimmt eine Kollision mit einem großen Protoplaneten während der Entstehungsphase an.

Was es weiter mit dem siebenten Planeten unseres Sonnensystems auf sich hat, wie sein Ringsystem beschaffen ist, wie seine Monde aufgebaut sind und vieles mehr erläutert dieses Poster.

Bebildert ist es mit NASA-Aufnahmen der Voyager 2-Weltraumsonde und des Hubble-Space-Teleskops.

Format DIN A 1 (594 x 841 mm).
Farbdruck auf schwerem, umweltfreundlichen 210g-Papier,
mit Mattlack beschichtet. Copyright © 2001.

Zum Weiterlesen und Schmökern empfehlen wir das neue Buch der Wissenschaftsautorin Dava Sobel: Die Planeten
Bewertungen
Sprachen
german English
Währungen